Fischer machen Schule 2019

Fischer machen Schule

Am frühen Morgen des 17. Mai besuchten uns die 4. Klässler der Grundschulen Ober- und Unterelchingen. Der Grund hierfür ist die alljährliche Aktion „Fischer machen Schule“. Hierbei werden den beiden vierten Klassen der Ober- und Unterelchinger Grundschulen, passend zu Ihrem Lehrplan „Lebensraum Wasser“, die Lebewesen am und im Wasser durch die Fischer des FV Elchingen e.V. nähergebracht.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Herrn Franz Willbold wechselten sie ihre Schuhe gegen Gummistiefel und wurden mit Keschern und kleinen Schälchen ausgerüstet. Akribisch und voller Eifer wurde der Auwaldbach untersucht und die verschiedensten Kleinstlebewesen, wie ein Wasserskorpion, Bachflohkrebse und Köcherfliegenlarven landeten letztendlichen in den Eimern der Kinder.

Nach dieser ersten Etappe ging es in Richtung Fischerheim. Auf dem Weg dorthin lernten Sie die Wichtigkeit einer intakten Gewässerstruktur und einen eher scheuen Bewohner der Auwälder kennen, den Biber. An einem Bau bekamen Sie Informationen über dessen Nahrung und Lebensweise.

Angekommen an der zweiten Etappe sahen die Kinder an unserem Himmelsteich, dass an einem stehenden Gewässer andere Lebenswesen anzutreffen sind wie in einem kühlen Fließgewässer. Auch hier konnten die ein oder anderen Kleinstlebewesen gefangen werden, auch wenn das fast bzw. nasse Füße zur Folge hatte…

Endlich am Fischerheim angekommen, konnten die gefangenen Fischnährtiere aus dem Bach und dem Teich in kleinen Becherlupen untersucht und mit Hilfe des Fischer-machen-Schule-Teams exakt bestimmt werden.

Nachdem der Forscherinstinkt geweckt und der Hunger durch einen kleinen Imbiss gestillt worden war, konnten sie in kleinen Gruppen nun die Fische unserer Gewässer bestaunen. Von Aal bis Zander war beinahe alles in den extra aufgebauten Aquarien vertreten. Auch Krebse und die verschiedensten Wasserpflanzen wurden ihnen vorgestellt.

Ein wunderbarer Vormittag ging auch für uns zu Ende. Es ist für Angler eine der schönsten Aufgaben, die Liebe und Nähe zur Natur an Kinder und Jugendliche vermitteln zu können. Die Viertklässler haben einen breiten Einblick in die Welt unter die Wasseroberfläche bekommen und konnten nebenbei einen Unterrichtstag der ganz besonderen Art genießen. Denn eines haben Sie sicher gelernt: Die Welt am und vor allem im Wasser ist genauso vielfältig und fragil wie die darüber. Sie verdient unseren besonderen Schutz, unsere Aufmerksamkeit und unsere Hochachtung.

Sie wollen den ganzen Tag erleben?
Dann sehen Sie sich doch das nachfolgende Video an.
Viel Spaß dabei!